That escalated quickly!

Die Geschichte von Deutschlands erstem Insektenburger.

Ich werde Dir eine Geschichte erzählen.

Sie handelt von Freundschaft, Heldenmut, Loyalität und
einem kleinen Fünkchen Glück. Wir wissen,
Abenteuer verlaufen nicht immer glimpflich. Was ist mit diesem?

Wir befinden uns dort, wo nur diese Geschichte beginnen kann. Einer mittelgroßen Stadt im Norden Deutschlands...
Bevor aber das richtige Abenteuer beginnen kann, mussten meine Schöpfer zunächst das Land verlassen.

Und so machten sich zwei Freunde auf,
um die Welt zu erkunden...

 

Zwei junge Männer mit großen Rucksäcken

... und entdeckten eine simple Idee, die die Welt verändern könnte.

Was wäre, wenn man wertvolle Lebensmittel aus schmackhaften Insekten machen könnte?

Im Jahre 2010, auf einer einjährigen Weltreise, probieren Baris und Max in den Straßen Bangkoks zum ersten Mal essbare Insekten und sind begeistert vom Geschmack.

Auch wenn sie damals noch nicht ahnten, dass sie acht Jahre später Deutschlands ersten Insektenburger auf den Markt bringen würden, war an diesem Tag die Grundidee der Bugfoundation geboren.

Mann isst eine Heuschrecke

Zurück in Deutschland...

...schwelgen sie in Erinnerung an den wohltuenden Geruch und den Geschmack von frisch gebratenen, krossen Insekten.
Weiterhin fasziniert von der Idee des Insekten Essens untersucht der Geograf Max, im Rahmen seiner Bachelorarbeit, die Vorzüge von Insekten im Vergleich zu traditionellem Fleisch.
Gerüstet mit einer Menge überzeugender Argumente und Enthusiasmus beginnen die beiden in Bremen den ersten Prototypen ihres Insektenburgers zu kreieren.

Eindeutig zu erkennen: Die beiden kommen nicht aus der Lebensmittelindustrie und brauchen professionelle Hilfe! ;-)



erste Versuche der Herstellung eines Insektenburgers

“Ideas are easy, implementation is hard.”...

... vor allem, wenn man es “richtig” machen möchte! Deshalb holen sich die zwei kreativen Köpfe professionelle Hilfe
vom DIL e.V. und verleihen ihrer Idee mit einem der führenden Forschungsinstitute der Lebensmitteltechnologie in Europa einen einzigartigen Geschmack und großartige Konsistenz. Finanzielle Unterstützung durch die Teilnahme am
INTERREG V / FOOD FUTURE Programm sowie ideelle Unterstützung durch treibende Kräfte wie Max Kultscher, der dem Bugfoundation-Team im März 2015 beitritt, bringen die Bugfoundation immer weiter voran. 

Mann hält Vortrag

... spare in der Zeit, so hast du in der Not!  

Zu dieser Zeit findet man Baris, Max, den 1sten und Max, den 2ten in ihrem provisorischen Büro, dem Dachboden in Osnabrück.

Trotz improvisiertem Büro geht es mit der Bugfoundation langsam bergauf...

Drei Personen sitzen auf Couch und haben die Füße auf dem Tisch

... und der erste Kunde wird an Land gezogen!

Der Insektenburger 1.0. präsentiert sich endlich zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Es brauchte fast zwei Jahre, um vom innovativen Gedankensturm der Gründer in 2014 und einer Menge passionierter harter Arbeit bis zu diesem Plateau zu gelangen, an dem wir im Oktober 2015 stehen. Henry Fords Zitat "Before everything else, getting ready is the secret of success."
inspiriert Max auf seinem Weg als Gründer. Der unglaublich leckere Insektenburger ist endlich in zwei Restaurants in Brüssel erhältlich.

Frau vor Restaurant hält Insektenburger in der Hand

... Erfolge zu Feiern – SCHMECKT!

Die Bugfoundation feiert den ersten Anstieg und Erfolg in Belgien. Wir genießen weiterhin die Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des INTERREG V / FOOD FUTURE Förderprogramms

uuuuund ziehen endlich in unseren geliebten Bugfoundation Hauptsitz in Osnabrück...

Baris und Max am Stehtisch, trinken Kaffee

... Wir werden ausgezeichnet!

In 2016 wird die Bugfoundation vier Mal für ihre mutige Innovation prämiert.

Auch in den nächsten Jahren sollten wir einige Male ausgezeichnet werden! Wir...

Männer auf einer Bühne erhalten einen Preis

... schmieden das Eisen, solange es heiß ist!

Auf unzähligen Messen, Vorträgen und anderen Veranstaltungen präsentieren wir unseren Insektenburger und kommen unserem großen Ziel Schritt für Schritt näher: Wir verändern die Ernährungsgewohnheiten des ganzen Kontinents!

 

Die Anzahl der Kunden wächst und wächst, Zeit..

Viele Menschen vor einem Messestand der Bugfoundation

... für Professionalisierung!

Mit der Umwandlung der Bugfoundation GbR in die Bugfoundation GmbH machen wir einen äußerst wichtigen Schritt, um den deutschen Markt 2018 zu revolutionieren! Mit verstärktem Rückenwind und zwei Investoren an unserer Seite, lassen wir die Maschinerie auf Hochtouren laufen!
Endlich, unser Insektenburger rollt inzwischen vom...

fünf Männer unterschiedlichen Alters vor einem Gebäude

... Fließband. LET´S GO!  

An dieser Stelle unserer Geschichte erinnern wir uns daran, wie lange es brauchte, um vom innovativen Gedankensturm zu diesem Tag zu gelangen, an dem das erste insektenbasierte Lebensmittel der Bugfoundation vom Fließband rollt! Ein weiterer Moment, den wir mit all denjenigen teilen wollen, die an die Idee unserer zwei Idealisten glauben, Max und Baris.

Und dann der große Moment, auf den die beiden lange warten mussten...

Personen in einer Halle bei der Produktion des Insektenburgers

... der Insektenburger wird endlich auch in Deutschland erlaubt!

Auf der Grünen Woche 2018 sind wir das erste Mal in Deutschland am Start und über 5000 Häppchen des Insektenburgers werden am Gemeinschaftsstand des BLL/BVE verkostet.
Die Resonanz fällt durch die Bank positiv aus und die Bugfoundation entwickelt sich zum Highlight der Messe. 

Alle einschlägigen Medien berichten und bringen die Lawine ins Rollen...

Frau Coppenrath probiert den Insektenburger

... es folgt der erste REWE Markt in Aachen!

Stolz wie Oskar präsentiert die Bugfoundation ihren Insektenburger das erste Mal in einem Supermarkt. Das Gefühl, den Burger in der Tiefkühltruhe zu sehen und ihn ganz einfach kaufen zu können? Unbeschreiblich!

Doch es bleibt nicht bei einem Supermarkt: Das Telefon steht kaum noch still und tausende von Supermärkten wollen das Produkt aufnehmen. Natürlich können nicht alle Märkte sofort aufgenommen werden,

...aber das Verkaufsnetz wächst und wächst. 

rotes Plakat von Rewe an einer Bushaltestelle

... schnell wächst die Anzahl an Supermärkten auf mehrere Hundert an.

Die Ereignisse fangen an sich zu überschlagen: Mehrere hundert REWE-Filialen verkaufen nun Deutschlands ersten Insektenburger und die Nachfrage reißt nicht ab. 

Die große Vision, das Essen von Insekten in Europa selbstverständlich zu machen? Auf einmal zum Greifen nah...

Insektenburger in einer Tiefkühltruhe im Supermarkt

So schmeckt Übermorgen!

Es folgt der nächste Meilenstein: Unser Insektenburger wird bei der Burgergrillkette Hans im Glück als Übermorgen-Burger verkauft.

Gemeinsam mit Hans im Glück möchten wir neue Denkanstöße setzen und es Kunden ermöglichen, ihren Horizont und damit ihre Essgewohnheiten zu erweitern.

Übermorgen schmeckt nach mehr: Zwischen einem Ciabatta-Brötchen platziert, mit Gemüsetartar, Kräutersalat und veganer Burgersoße getoppt, kommt unser Insektenburger lecker zur Geltung.

 

Hand hält Verpackung des Insektenburger vor tegut Filiale

RELAUNCH! DER INSEKTENBURGER GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE!

Unsere Räder stehen nie still: Wir beschließen unserem Insektenburger ein umfangreiches Lift-Up zu verpassen, um noch mehr Menschen als jemals zuvor zu erreichen. 

Aus "Deutschlands erster Insektenburger" wird jetzt der BEAT BURGER!
Die neue Rezeptur schmeckt nicht nur bombastisch gut, sondern ist auch ento-vegan, ohne Zusatz von Soja und reich an Proteinen und Ballaststoffen. Ein Insektenburger, der sich mit den besten Burgern des Planeten messen kann!

Du willst den Verkaufsstart nicht verpassen? Folge uns einfach in den sozialen Medien oder abonniere unser appetitlichen Newsletter!

Landkarte mit Verkaufsstellen des Insektenburgers

Hungrig geworden?

dann warte nicht länger und werde teil der revolution!

Zu den Verkaufsstellen

Wo?! Unseren köstlichen Insektenburger findest Du in allen markierten Restaurants und Supermärkten.



BLEIB INFORMIERT!

Verfolge die Geschichte der Bugfoundation und melde dich für unseren Newsletter an!